« anders-anziehen Streetphotos

Dienstag, 15. Dezember 2009

Nadine


Los gehts mit Nadine, die ich letzte Woche jeden Tag getroffen habe. Hier im Blog war sie bereits zu sehen; ich hab sie beim Cologne Catwalk fotografiert. Nun hab ich sie gefragt, ob sie mein "Intro" sein möchte, und sie hat ja gesagt: wie schön! Ich hab sie ausgesucht, weil ich sie immer mal sehe auf der Straße, und mir ihre offensichtliche Freude am "sich anziehen" einfach Spaß macht. Wer nun glaubt Nadine hätte so richtig auf die Tube gedrückt in diesen Tagen, der irrt. Ihr Kleiderschrank scheint riesengroß zu sein.
Let's get started with Nadine who I met every day last week. You saw her before in this blog; I took her picture at the cologne catwalk. Now I asked her if she would like to be my 'intro' and she happily agreed: nice! I've picked her out, because sometimes I meet her on the street, and her obvious joy in getting dressed is always catching my attention. Who thinks that Nadine has really been pushing the button, is wrong. Her closet seems to be endless.




Montag





Weil ich nicht jeden Tag den selben Mantel fotografieren möchte, bitte ich Nadine auch Fotos ohne Mantel machen zu dürfen. Ich darf, kenne aber Nadine schlecht, die keineswegs jeden Tag im selben Mantel aufkreuzt. Die meisten ihrer Sachen sind aus London, lerne ich in dieser Woche. Sehr viel Vintage ist dabei. Am ersten Tag friert sie sehr, und ich bange ein wenig, wie es weiter gehen mag ...
I don't want to shoot the same coat everyday, and so I ask Nadine if she would take it off aswell. She would, but I definitly underestimate her, thinking she would show up everyday in the same coat! Most of her clothes are from London, and she owns lots of vintage things. She freezes badly at this first day, and I'm a bit afraid, how this will turn out for the rest of the week...


Dienstag








Ich staune nicht schlecht als Lady Nadine aus dem Haus tritt, und freu mich über den 2 Mantel; ich ahnungslose, nicht wissend daß das noch längst nicht alles war. Heute ist kein guter Tag für sie, wir müssen ganz schnell machen. Ihre Festplatte ist abgeraucht, und die Luft brennt. London Vintage again.
I'm quite surprised when Lady Nadine comes out of the door. Happily I realize a new coat again; innocent me... not able to imagine, that this hasn' been it, yet. Today is a bad day for her, and we really have to hurry. Her computer has a total-breakdown, and the morale has absolutely plummeted. London Vintage again.


Mittwoch





Heute ist das Wetter gnädig, und die Festplatte läuft auch wieder. Nadine ist auf dem Weg zum Drucker, weil sie dort die letzten Dinge für ihr Bagstage-lookbook klären muß. Die Tasche ist aus ihrer eigenen Kollektion, und hat ein braun kariertes Innenfutter ( sehe ich als Nadine darin langwierig ihren Autoschlüssel sucht)
Today the rain has stopped, and the computerproblem is fixed. Nadine is on her way to the printers company, where she has to clarify the last things about her bagstage-lookbook. This bag is from her own collection, and it has a brown checkered linnen ( I see this, while Nadine keeps searching her car-keys in it)

Donnerstag







Beim Drucker gestern war alles gut, und Entspannung setzt ein. Nadine reflektiert über unser Wochenprojekt, und meint, daß es schon noch mal anders ist, sich jetzt morgens anzuziehen. Und daß ihr das gut gefällt, sich Zeit für sich zu nehmen, und sich auch ein bißchen zu feiern. "Macht gute Laune für den Tag ... so nehm ich auch was mit raus aus dieser Woche..." sagt sie. Da ist er also, der Effekt dieser Serie; eine Verstärkung hat eingesetzt, ein sich "mehr drum kümmern". Das war zwar nicht der Sinn und die Absicht, aber "Taten" verändern eben "Taten", so ist das.
At the printer's shop everything turned out to be ok, and a little relaxation is happening.
Nadine reflects about our week-project, and points out, that it is a bit different now, to get dressed in the morning. She likes this taking more time for herself, and celebrating herself a bit. " Brings me into a better mood for the day... thats what I take with me after this week." she says. So, there it is- the affect of this series; a boost has happened, a "paying more attention to". That was not supposed to be an aim, or even the meaning of this. But "doing things" changes "doing things"... can`t really help it.


Freitag





Zur lila Vintage Jacke gibts auch noch ein Kleid. Die tolle Kette ist, wer hätte es gedacht, aus London, Portobello Road. Nadine träumt vom Wochenende und fragt ob ich auch abends vorbeikomme, wenn sie mal ausgeht... "Na klar",sag ich, und bin schon schwer gespannt.
A dress aswell belongs to this pink vintage blazer. The awesome chain is from- guess what- London, Portobello Road. Nadine is waiting for the weekend, and she asks if I would come over to take a shot, when she is ready to gou out. Of course I would! I already wonder, how she will look like.

Samstag





Samstag Abend- Nadine geht aus. Wohin ist noch nicht ganz klar, vielleicht ins Theater? Später erfahre ich, es war dann doch eher ein Lichtspieltheater, und danach gab's den einen oder anderen Cocktail...Was auch ein wenig das nächste Bild erklärt...
Den tollen Mantel hat sie übrigens seitdem sie 14 ist; sie hat ihn damals für 25 DM auf dem Flohmarkt gekauft- für sie ein kleines Vermögen. Ein komplett ungetragener Vintage-Glücksgriff. Nadine sagt "..da hat sich mein Stil schon deutlich rausgeschält!"
Saturday night - Nadine's on her way to go out. She doesn't exactly what to do, maybe visiting a theatre? Later she tells me that it has been a movie theatre... and afterwards she had one... ore two... cocktails. This maybe explains a bit the following picture...
Her stunning coat is from the fleamarket, where she bought it at the age of 14. She paid 25 DM, a lot of money for her at that time. It was a unworn Vintage-coat; a lucky pull! "In these days my personal style started to develop", Nadine says.

Sonntag


Nadine ist heute müde, und das sei ihr gegönnt. Stellvertretend mache ich ein Bild von diesem Reh; das scheint mir eine würdiger und passender Ersatz für das Schlußbild zu sein.


Zur Person
Nadine is tired today, and so this day off can be granted. Substitutionally I take a picture of this little deer, seems to be a quite good and worthy stand-in for the closure.


About


Nadine hat in Antwerpen Modedesign und in London Kunst studiert. Aus ihrer Leidenschaft für Accessoires hat sich ein eigenes Taschenlabel "Nanicoldine" entwickelt, und darüberhinaus ist eine Agentur für Design-Service und Trendrecherche entstanden. Seit kurzem schreibt sie gemeinsam mit einer Freundin einen blog...über Taschen.
Nadine has studied fashion-design in Antwerp and art and design in London. She has a great passion for accessoires and so she develpoed her own label, producing bags: Nanicoldine. Furthermore she owns an agency for design-service and trend-research. Since a short while, together with a friend, she runs a blog...about bags.